Marija Kandic – Akkordeon

marija
n Užice/Serbien geboren • Musikausbildung zunächst in Užice und Belgrad • Diplomabschluss an der Hochschule für Musik “Franz Liszt” Weimar in der Klasse von Prof. Ivan Koval • zur Zeit Meisterklassenstudium an der Hochschule für Musik Würzburg, Klasse Prof. Stefan Hussong • Meisterkurse bei Hugo Noth, Matti Rantanen, Geir Draugsvoll, Margit Kern u.a. • 2. Preis beim Internationalen Akkordeonwettbewerb “Stefano Bizzarri” 1997 in Morro d’Oro/Italien • 2. Preis beim Wettbewerb der Musikalischen Akademie Würzburg 2010 •  Akkordeonduo mit Terhi Sjöblom – 1. Preis beim 47. Internationalen Akkordeonwettbewerb Klingenthal 2010  • Stipendiatin der Musikalischen Akademie Würzburg und “Yehudi Menuhin – LiveMusicNow” • Solistin mit „Junge Philharmonie Würzburg“ 2011 • Gastverpflichtungen in Staatskapelle Weimar, Sächsische Staatskapelle Dresden, Neue Philharmonie Frankfurt, Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt  • Konzerte in Deutschland und Südosteuropa-Ländern • widmet sich der Aufführung zeitgenössischer Musik • Mitglied des Ensemble Marges seit 2007 • Mitbegründerin von Polychrome Orchestra • www.myspace.com/marijakandic